Vorbereitung  

Starte die Rasur gegen Ende einer warmen Dusche, wenn Haut und Haare weich sind. Trage etwas Rasierseife, -schaum oder -öl auf die zu rasierende Körperpartie auf.

Anders als mit einem gängigen Plastikrasierer muss bei der Rasur mit einem Safety Razor kein zusätzlicher Druck ausgeübt werden, die Schwere des Rasierers genügt für eine gründliche Rasur.

So baust du den Rasierer zusammen 

So rasierst du richtig 

Setze den Rasierer in einem ungefähren 30-Grad-Winkel auf die Haut auf. Beginne die Rasur ohne extra Druck auszuüben, das Eigengewicht des Rasierers reicht vollkommen aus.

Starte mit federleichten, kurzen Strichen und lasse den Rasierer vorsichtig über die Haut gleiten. Rasiere besonders achtsam an unebenen Stellen wie den Knien, den Fesseln oder bei Muttermalen. Halte die den Rasierer zwischendurch immer wieder unter Wasser, um ihn von Haaren und Schaum zu befreien.

Trage nun ein Pflegeprodukt deiner Wahl auf und genieße deine glatte und seidige Haut.