Beginne stets mit den Körperpartien, die am weitesten vom Herzen entfernt sind und arbeite dich mit leichten, gleichmäßigen Bürstenstrichen langsam in die Körpermitte vor. Wiederhole die folgenden Schritte 3 – 5-mal.

Beine: Starte die Massage bei den Füßen und streiche hoch in Richtung Unterschenkel. Bürste von dort aus weiter zu den Oberschenkeln bis hin zum Po.

Arme: Starte am Handrücken und bürste die Arme hoch bis zu den Schultern.

Bauch & Rücken: Bürste kreisförmig im Uhrzeigersinn über den Bauch entsprechend des Darmverlaufs. Starte hierfür an der rechten Seite des Unterbauchs und streiche hoch bis zu den Rippen. Bürste von dort aus horizontal nach links und anschließend wieder nach unten.
Bürste nun den Rücken über die Seiten in einer kreisförmigen Bewegung.  

Fertig! Nun ist der ideale Zeitpunkt für eine Dusche, um die Hautschüppchen zu entfernen. Trage anschließend dein Lieblings-Körperöl auf und genieße deine seidenweiche, strahlende Haut!

Reinigung & Pflege: Klopfe die Bürste nach jeder Anwendung auf einer harten, ebenen Unterlage aus, um sie von Hautschüppchen zu befreien. Säubere die die Borsten einmal im Monat mit Wasser und ggfs. milder Seife. Lasse die Bürste auf einem sauberen Handtuch mit den Borsten nach unten an der Luft trocknen. Platziere die Bürste nicht in der Nähe von Wärmequellen. Bewahre die Bürste an einem trockenen Ort auf.