Schon im Mittelalter nutzten Mönche und Nonnen die energiespendende Wirkung von Kupferborsten. Sie bekämpften damit Müdigkeit und sogar Schmerzen. Daher wird die Kupferbürste auch häufig als Klosterbürste bezeichnet. Die Gesichtsbürste mit Kupferborsten basiert auf demselben Wirkmechanismus wie die Klosterbürste und verhilft der Gesichtshaut zu neuer Energie und Frische.